Bundesakademie Führungsakademie
Bildung, Training und Beratung
für Menschen in Leitungs- und Führungsverantwortung.

Die Zertifizierung

In 4 Schritten zum Zertifikat

Die Zertifizierung mit dem Evangelischen Gütesiegel Familienorientierung erfolgt in vier Schritten, welche die Träger, Einrichtungen und Dienste weitgehend eigenständig durchführen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Schritten finden Sie hier.  

1. Schritt: Starten

  • Selbstverpflichtung
  • Informationsphase
  • Aufbau der Arbeitsgruppe 


2. Schritt: Prüfen

  • Ist-Analyse
  • Bedarfsanalyse
     

3. Schritt: Einführen

  • Entwicklung bedarfsgerechter Maßnahmen
  • (Teil-)Umsetzung der Maßnahmen
     

4. Schritt: Auszeichnen

  • Auditierung
  • Antragsstellung
  • Verleihung

 

Begleitung, Zeitaufwand und Kosten

Begleitet wird die Zertifizierung durch zwei zentrale Workshops zur Vorbereitung der einzelnen Schritte sowie einen Inhouse-Tag.

Informieren Sie sich hier zur Begleitung des Zertifizierungsprozesses.


Der Zertifizierungsprozess des Evangelischen Gütesiegels Familienorientierung ist so gestaltet, dass er auch für kleinere und mittlere Einrichtungen der Diakonie und der evangelischen Kirche geeignet ist.

Mit welchem Zeitaufwand und Kosten Sie rechnen müssen, erfahren Sie hier.