Mehrwert duch das Gütesiegel

Das Evangelische Gütesiegel Familienorientierung ist ein niedrigschwelliges und kostengünstiges Instrument, um Ihre vorhandenen formellen und informellen Angebote familienorientierter Personalpolitik bedarfsgerecht weiterzuentwickeln, nach innen transparent zu gestalten und nach außen hin sichtbar zu machen.

Das flexible und partizipative Zertfizierungsverfahren ist darauf ausgerichtet, einen Ausgleich zwischen den verschiedenen Interessen und Notwendigkeiten von Arbeitgebenden und Mitarbeitenden in unterschiedlichenLebensphasen zu fördern. So erfahren Mitarbeitende – unabhängig von ihrer aktuellen Belastung mit familiärer Sorgearbeit – Wertschätzung für ihre Situation. Arbeitgebende hingegen profitieren von motiviertem und engagiertem Personal, sinkender Fluktuation und einer reduzierten Fehlzeitenquote.

Sieben Gründe für eine familienorientierte Personalpolitik in Kirche und Diakonie

  • Weil der Arbeitsmarkt durch Digitalisierung, Demografischen Wandel und gesellschaftlichen Veränderungen in Bewegung ist.
  • Weil Fachkräfte überall knapp werden und die Konkurrenz zwischen den Arbeitgebern wächst.
  • Weil Familienorientierung alle Mitarbeitenden anspricht, die Verantwortung für andere übernehmen
  • Weil Sie vielleicht schon viele familienorientierte Maßnahmen anbieten, aber niemand es weiß.
  • Weil Familienorientierung nicht nur Ihre Mitarbeitenden unterstützt, sondern auch Ihre Einrichtung von sinkenden Fehlquoten und stärkerer Verbundenheit profitieren kann.
  • Weil die Zertifizierung auf einem den jeweiligen Rahmenbedingungen angepassten und prozessorientierten simplen Verfahren beruht.
  • Weil Familie in allen ihren vielfältigen Formen als Ort des verbindlichen Einstehens füreinander unter dem besonderen Schutz und Segen Gottes steht.