Träger und Partner

Träger der Initiative sind die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), vertreten durch das Referat Chancengerechtigkeit, sowie die Diakonie Deutschland, vertreten durch den Vorstandsbereich Sozialpolitik.

Die Entwicklung und Implementierung des Evangelischen Gütesiegels Familienorientierung wird von einer Steuerungsgruppe von Funktionsträgern und -trägerinnen aus Kirche und Diakonie begleitet. Zudem unterstützt eine Projektgruppe die Arbeit des Projektbüros.

 

 

Kooperationspartner

In der erste Projektphase zur Entwicklung des Gütesiegels (Laufzeit von November 2016 bis Oktoner 2019) unterstütze die Führungsakademie für Kirche und Diakonie (fakd) als Kooperationspartner die Initiative und beherbergt als intermediäre, mit Fragen der Organisationsentwicklung vertraute Institution das Projektbüro.

In der zweiten Projektphase wird die Initiative von 20 Kooperationspartner aus dem Bereich Kirche und Diakonie unterstützt.