Achtsamkeit und Resilienz in der Führung

Wenn ich als Führungskraft meine Stabilität, Energie, den inneren Kompass verliere, kann ich nach außen keine Orientierung und Sicherheit geben. Resilienz bedeutet durch Achtsamkeit und innere Stärke Herausforderungen unterschiedlicher Art zu meistern. Unsere Wahrnehmung verrät uns unsere Resilienzbaustellen. Bewertungen zeigen Muster auf. Diese Muster zu erkennen, gibt unsdie Chance, Ressourcen für uns nutzbar zu machen.

Im Online-Workshop von 2 x 60 Minuten erhalten Sie Anregungen für Ihren persönlichen Führungs-Werkzeugkoffer. Er findet statt am 13. April 2021 von 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr. An technischen Voraussetzungen benötigen Sie lediglich einen internetfähigen Computer mit einem aktuellen Browser, Kamera und Mikrophon sowie eine stabile Internetverbindung.

Ergebnisse

Die Teilnehmenden lernen in diesem Seminar eine achtsame und ressourcenorientierte Selbstwahrnehmung und fördern so ihre Resilienzfähigkeit.

Schwerpunkte

  • raus aus dem Stress-Hamsterrad, rein in die innere Stärke
  • Stressebenen – Tipps für den Arbeitsalltag
  • kommunikatives Handwerk für Herausforderungen in der Zusammenarbeit
  • Selbstreflektion für individuelle Stärkung
Informationen

13. April 2021
10:00 Uhr - 12:15 Uhr

Online-Veranstaltung

12 Teilnehmende
Führungkräfte in Kirche und Diakonie

190,00

Veranst.-Nr.: 510654

Methoden

Im Wechsel von anregenden Impulsen, Austausch im Plenum und der Übertragung auf die eigene Praxis werden diese zwei Stunden Online-Workshop für Sie gestaltet.

Dozierende

Kerstin Köhler, Dipl.-Sprechwissenschaftlerin, Trainerin, Beraterin, Coach
Cäcilie Skorupinski, Dipl.-Sprechwissenschaftlerin, Trainerin, Beraterin, Coach; K+S Kommunikation Berlin GbR, Berlin

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Lars Charbonnier
030 203 55-586
lars.charbonnier@fa-kd.de

Anmeldung

Bianka Mertel
030/ 203 55-583
bianka.mertel@fa-kd.de