Innovativ wie Apple?

Mit Design Thinking neue soziale Angebote schaffen

Sie und Ihre Organisation wollen innovativer werden? Sie sehen sich bei Ihrer Arbeit mit neuen sozialen Nöten und Bedarfen konfrontiert? Sie möchten diese neuen Bedarfe erfassen, verstehen und ihnen mit zeitgemäßen Angeboten begegnen?

Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie! Wir zeigen Ihnen, mit welcher Methode Sie neue innovative Lösungen bedarfsgerecht entwickeln können. Nach einer theoretischen Einführung arbeiten Sie in mehreren Gruppen an einem spezifischen, praxisrelevanten Thema. Dabei erlernen Sie die spezifischen Herangehensweisen und methodischen Schritte, die im Rahmen von Design Thinking relevant sind. Die einzelnen Arbeitsschritte werden reflektiert und auf die Übertragbarkeit im eigenen Arbeitskontext hin überprüft.

Am Ende des Workshops sind Sie in der Lage, zukunftsweisende Angebote für neue soziale Bedarfe mit Design Thinking zu entwickeln.

Ergebnisse

Die Teilnehmenden

  • haben theoretische Grundkenntnisse über Design Thinking,
  • kennen Methoden für die einzelnen Design Thinking Prozessschritte,
  • können Design Thinking selbst anwende,
  • können bedarfsgerechte Angebote mit Design Thinking entwickeln.

Schwerpunkte

Der Kurs zeigt, wie bedarfsgerechte Angebote mit Design Thinking entwickelt werden können. Dazu vermittelt der Kurs die theoretischen und methodischen Grundlagen zu Design Thinking und bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, den Design Thinking-Prozess auf ein praxisrelevantes Thema anzuwenden.

Informationen

13.-14. Oktober 2022

Akademie Hotel, 13156 Berlin

18 Teilnehmende
Führungskräfte aus Diakonie und Sozialwirtschaft

350,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 510320

Methoden

  • Design Thinking
  • Empathy Mapping
  • Persona Erstellung
  • Kreativitätstechniken
  • Prototyping
  • viel Praxis statt langwieriger Theorie
Dozierende

Tobias Gebauer, Innovationsmanager & -coach INTRA Lab – Labor für soziales Unternehmertum, M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen; M.Sc. Maschinenbau, Schwerpunkte: Innovationsmanagement, Innovationsmethoden, Geschäftsmodellinnovation, nutzerorientierte Produkt- und Dienstleistungsentwicklung, agiles Arbeiten, Darmstadt
Dr. Rhea Seehaus, Leitung der Geschäftseinheit Soziale Innovation bei Mission Leben/INTRA Lab, Dipl. Pädagogin, Dr. phil. Arbeitsschwerpunkte: Intrapreneurship, soziale Innovation, agiles Arbeiten, Innovationsmanagement, Organisationsentwicklung, Darmstadt

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Silke Köser
030/ 203 55-585
silke.koeser@fa-kd.de

Anmeldung

Agnes Hahn
030/ 203 55-582
Agnes.Hahn@fa-kd.de

In Kooperation

INTRA Lab – Labor für soziales Unternehmertum