Die Kirche nach Corona - bleibt alles anders?

Mit Corona ändert sich alles, und doch ändert sich nichts, so hat sinngemäß der Soziologe Armin Nassehi die Situation inmitten der Corona-Pandemie beschrieben. Die Welt steht auf dem Kopf, so die eine Seite, und zugleich reagieren alle in den Mustern, die sie nun mal kennen, so die andere Seite dieser Medaille. Stimmt das auch für die Kirche? Was ist mit den neuen digitalen Angeboten? Welche Gremien wurden vermisst und welche nicht? Was hat sich wirklich paradigmatisch verändert und was davon wollen wir behalten? Und braucht es ein neues theologisches Verständnis, etwa des Begriffs der "Heils-Gemeinschaft"? Diesen Fragen gehen wir in dieser Online-Veranstaltung nach und betrachten dazu aktuelle Studien und Einsichten aus Wissenschaft und kirchlicher Praxis.

Das Angebot findet am 23. September 2020 von 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr online statt. An technischen Voraussetzungen benötigen Sie lediglich einen internetfähigen Computer mit einem aktuellen Browser, Kamera und Mikrophon sowie eine stabile Internetverbindung.

Ergebnisse

Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse zur Kirche nach der Corona-Pandemie und vergleichen und übertragen diese in ihre beruflichen Kontexte.

Schwerpunkte

- Gab es einen Paradigmenwechsel oder eine Intensivierung alter Muster in der Krise?

- Neue Formen kirchlicher Arbeit und wie wir sie erhalten könnten.

- Aktuelle Forschungsergebnisse zu Erleben und Gestalt von Kirche in der Corona-Pandemie und der Zeit seitdem.

Informationen

23. September 2020
09:00 Uhr - 10:30 Uhr

Online-Veranstaltung

10 Teilnehmende
Führungskräfte in Kirche und Diakonie

140,00

Veranst.-Nr.: 510638

Methoden

In dieser Online-Veranstaltung erleben Sie einen anregenden Impuls und haben in einer kleinen Teilnehmendengruppe Raum für den Austausch Ihrer Fragen und Erfahrungen.

Dozierende

Dr. Lars Charbonnier, Studienleiter fakd

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Lars Charbonnier
030 203 55-586
lars.charbonnier@fa-kd.de

Anmeldung

Bianka Mertel
030/ 203 55-583
bianka.mertel@fa-kd.de