Gewagtes Leitwort: Praxislabor kirchenleitende Rede

  Eine Veranstaltung des Zentrums für evangelische Got-tesdienst- und Predigtkultur in Kooperation mit der Führungsakademie für Kirche und Diakonie, Berlin

»Leite durchs Wort!«

Leicht sagt sich dieser protestantische Imperativ dahin. Als Ideal öffentlicher Rede nötigt er Kirchenleitende dazu, kunstvoll zu jonglieren: anlässlich einer Amtseinführung genauso wie bei Festpredigten oder in einer Synodenandacht. Da heißt es dann, vor heterogenen Foren dem aktuellen Anlass gerecht zu werden, rollenkonform Absichten zu artikulieren, theologisch begründet und religiös treffend zu reden. Letzteres, so will es der Imperativ, soll nicht das Sahnehäubchen, sondern der Kern der Sache sein.

Wir vermitteln keine Patentlösung dafür. Wir wollen mit Ihnen zusammen ausprobieren, wie das überzeugend gelingt: durchs Wort zu leiten. Dazu arbeiten wir im Spannungsfeld von Theorieimpulsen, Textwerkstatt und Auftrittsübungen.

Aktuelle kybernetische und homiletische Perspektiven, Ihre Praxiserfahrungen, Rollen- und Sprachmuster: all das geht in unser Experimentierfeld ein.


Leitung:

Dr. Lars Charbonnier

Dr. Peter Meyer

Referent:

Renke Brahms


Organisation

Wir planen die Veranstaltung präsent in Wittenberg - selbstverständlich auf Grundlage eines umfassenden Hygienekonzepts.

Sollten die im September geltenden Regelungen zur Pandemiebekämpfung dem entgegenstehen, wird die Veranstaltung online via Zoom stattfinden.

Die Kosten betragen 250 € inklusive Übernachtung und Verpflegung. Bei Durchführung online passen wir den Teilnehmendenbeitrag an.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 23. Juli 2021 unter predigtzentrum@wittenberg.ekd.de an.

Zum Flyer der Veranstaltung


Kontakt

Zentrum für ev. Gottesdienst - und Predigtkultur

Markt 4 (Cranach-Haus)

06886 Lutherstadt Wittenberg

Telefon: (0)3491 459 11 45

Informationen

06.-08.09.2021

Lutherstadt Wittenberg

Teilnehmende
Eingeladen sind alle, die in kirchenleitender Funktion (ab Mittlerer Ebene) öffentlich reden und predigen.

250,00 inkl. Übernachtung und Verpflegung

 

Dozierende