miteinander - strategisch - mittendrin

Zukunft von Kirche und Diakonie im Kirchenkreis

Kirche und Diakonie gehören zusammen – aber wie? Im Mittelpunkt dieser Tagung steht die Ausgestaltung der Kooperation von Kirchenkreisen und ihren Kreiskirchlich Diakonischen Werken. Zurückgehende kirchliche Mittel, ein gesellschaftlicher Relevanzverlust der Institution Kirche und die gemeinsame Aufgabe der Gestaltung des Sozialraums stellen das „gemischte Team Kirchenkreis und Diakonisches Werk“ vor gemeinsame Herausforderungen.

Auf dieser Tagung möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Zukunftsfragen dieser Scharnierstellen von Kirche und Diakonie diskutieren sowie nach Lösungen und adäquaten Strukturen suchen.

Wir glauben, dass Zukunftsgestaltung am besten in gemischten Teams gelingen kann. Deshalb setzen sich die Teilnehmenden exklusiv aus Dekaninnen / Superintendenten & den Geschäftsführenden / Vorständen Kreiskirchlich Diakonischer Werke zusammen.

 

Wenn Sie sich als Team (Superintendentin/ Dekan & Vorstand/ Geschäftsführer Diakonisches Werk) anmelden, fällt nur ein Teilnehmendenbeitrag an. Bitte melden Sie sich auch in diesem Fall als Einzelpersonen online an und vermerken den Namen Ihres/r Partner/in auf dem Onlineformular hinter Ihrem Namen.

Informationen

11.-12. März 2021

Hotel Mutterhaus, 40489 Düsseldorf

50 Teilnehmende

190,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 510221

Dozierende

Dr. Tobias Kirchhof, Referent für diakonisch-missionarische Profilbildung. midi
Barbara Montag, Vostandsstab, Diakonie RWL
Dr. Silke Köser, Studienleitung, fakd
u.v.m.

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Silke Köser
030/ 203 55-585
silke.koeser@fa-kd.de

Anmeldung

Agnes Hahn
030/ 203 55-582
Agnes.Hahn@fa-kd.de

In Kooperation

midi

Diakonie RWL