Motivation stiften und erhalten

... vom Impostor-Syndrom und Energielöchern

Die beruflichen Aufgaben werden komplexer. Immer mehr Prozesse laufen parallel. Routinen kommen an ihre Grenzen. Immer häufiger sind Einzelfalllösungen gefordert.

Eine gute persönliche Bewältigungskompetenz entscheidet häufig über Gelingen oder Misslingen im Umgang mit zunehmenden Anforderungen. Solange Motivation besteht, wird diese Herausforderung sogar als lustvoll erlebt. Aber Motivation ist endlich. Die Frage für dieses Seminar lautet: Wie pflege ich den Energieträger Motivation bei mir und bei anderen?

Wir entwickeln Eckpfeiler für eine nachhaltige Motivationsstrategie. Mit der Theorie des Impostor-Syndroms analysieren wir dazu ganz konkrete Ursachen für Motivationsverluste.

Die Theorie zur Führungsmotivation, die wir mit dem Angebot eines Testverfahrens individuell vertiefen, verbindet gezielt die Motivationsfrage mit einer gelingenden Selbst- und Fremdführungskompetenz. Wir brauchen beides: eine mutige und lebendige Ressourcen- und Kompetenzorientierung, aber auch die Fähigkeit, Energielöcher, die Motivation rauben, gezielt zu stopfen. Mit unserem anwendungsorientierten Einsatz von Theorien entsteht ein individuell ausgestaltetes professionelles Motivationskonzept.

 

Ergebnisse

Die Teilnehmenden

  • erschließen sich ein Motivationskonzept,
  • können Motivationshindernisse gezielter angehen,
  • erschließen dabei für sich neue Motivationszugänge.

Schwerpunkte

  • Motivationstheorien
  • professionelles Motivationsinventar
  • Theorie zum Impostor-Syndrom
  • motivationale Bewältigungsstrategien
Informationen

10.-11. Mai 2021

Ev. Augustinerkloster zu Erfurt, 99084 Erfurt

12 Teilnehmende
Führungskräfte in Kirche und Diakonie

420,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 531310

Methoden

  • Theorieimpulse
  • Erprobung durch angeleitete Umsetzungsschritte
  • Reflexionsübungen
  • Alltagstransfer
Dozierende

Tilman Kingreen, fakd, Berlin

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Tilman Kingreen
0511/1241-686
tilman.kingreen@evlka.de

Anmeldung

Bianka Mertel
030/ 203 55-583
bianka.mertel@fa-kd.de