Prozess- und Projektmanagement für Führungskräfte

Jede Organisation beruht auf wirksamen und effizienten Prozessen. Sie sind das tragende Gerüst, bieten Stabilität und Verlässlichkeit und sind kontinuierlich zu optimieren.

Zugleich rücken die Herausforderungen und die Bewältigung neuer, komplexer Aufgaben und Veränderungsprozesse in kirchlichen und diakonischen Organisationen Projektarbeit immer stärker in den Fokus kompetenten und wirksamen Handelns. Vorhaben und anstehende Veränderungen in Organisationen lassen sich mit einem durchdachten Projektmanagement häufig effizienter umsetzen als mit den Möglichkeiten der vorhandenen Linienorganisation. Dabei bietet Projektarbeit auch Chancen der Personalentwicklung, indem es Motivation und Potenziale von Mitarbeitenden gezielt fördern kann. In diesem Seminar vereinen wir beide Perspektiven, jeweils aus der Sicht der Führung: das Prozess- und das Projektmanagement.

Ergebnisse

Die Teilnehmenden

  • haben die Bedeutung des Prozessmanagements verstanden,
  • können die wesentlichen Prozesse ihrer Organisation identifizieren und sinnvoll sortieren,
  • haben die Grundhaltung und die Bedeutung des Projektmanagements verstanden,
  • können ausgewählte Instrumente anwenden und ein Projekt erfolgreich initiieren, planen, evaluieren,
  • gewinnen Sicherheit in ihrer Führungsverantwortung und ihrer Führungsrolle im Umgang mit Prozessen und Projekten.

Schwerpunkte

  • Prozesse als Lebensadern der Organisation
  • Prozesslandkarten als Orientierung
  • Prozessoptimierung und Verantwortlichkeiten
  • Warum Projektarbeit unverzichtbar ist: Grundlagen und Ziele von Projektmanagement
  • Organisation in Projekten
  • Rollen und Kompetenzen der Projektbeteiligten
  • Erfolgskritische Aspekte der Projektplanung und -durchführung
  • Die Rolle der Führungskraft in der Begleitung und Wirksamkeit von Projekten
Informationen

28.-31. Januar 2020

Tagungshaus Akademie-Hotel, 13156 Berlin

16 Teilnehmende
Mitarbeitende mit aktueller und zukünftiger Leitungsverantwortung in Diakonie, Kirche und Sozialwirtschaft

590,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 511214

Methoden

In dieser Fortbildung werden Grundhaltung und zentrale Instrumente sowie erfolgsrelevante Faktoren einer erfolgreichen Projektarbeit und eines angemessenen Prozessmanagements praxisnah vermittelt durch

  • Prägnante Theorieinputs
  • Exemplarisches Erproben relevanter Instrumente, z.B. anhand ausgewählter Projekte aus dem Organisationskontext der Teilnehmenden
Dozierende

Uwe Lapp, Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Diakoniewissenschaftler, TQM-Auditor, Lehrtrainer für Sozialmanagement, Organisations- und Unternehmensberatung, Heppenheim
Michael Germayer, Dipl.-Kaufm., Dipl.-Sozialpäd. (FH), Strategie- und Organisationsberater, München

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Lars Charbonnier
030 203 55-586
lars.charbonnier@fa-kd.de

Anmeldung

Bianka Mertel
030 203 55-583
bianka.mertel@fa-kd.de