Richtig entscheiden und mutig handeln

In Krisenzeiten müssen Führungskräfte - oft weitreichende - Entscheidungen treffen. Gerade unter Belastung handeln wir oft anders als gewohnt und die Wahrscheinlichkeit für Fehler steigt nachweisbar an. Gleichzeitig gilt es, sich nicht von den alltäglich operativen Fragen vereinnahmen zu lassen, sondern Schritte zu gehen, die mutig in die Zukunft weisen. Wie kann dies gelingen in einer Situation, die von hoher Unsicherheit gekennzeichnet ist und in der sich Entscheidungsgrundlagen schnell ändern können? Welche typischen Fallstricke lauern unter Belastung und wie gelingt es Fehler zu vermeiden? Und wie können wir heute schon erste Weichen für übermorgen stellen? Mit einem kurzen Impuls und in einem moderierten Austausch werden wir uns mit diesen Fragen beschäftigen und dabei einen kleinen Blick auf andere „krisenerprobte“ Berufsgruppen, wie z.B. Piloten oder Offiziere, werfen.

An technischen Voraussetzungen benötigen Sie lediglich einen internetfähigen Computer mit einem aktuellen Browser, Kamera und Mikrophon sowie eine stabile Internetverbindung.

Ergebnisse

Die Teilnehmenden reflektieren die Bedeutung von Entscheidungsfindungsprozessen und Aspekte der Qualität von Entscheidungen in Krisensituationen und darüber hinaus.

Schwerpunkte

Besondere Anforderungen in Krisensituationen an Entscheidungen, Kommunikation und Partizipation

Informationen

17.02.2022 | 09.30 -11.00 Uhr

Online-Veranstaltung

10 Teilnehmende
Führungskräfte in Kirche und Diakonie

155,00

Veranst.-Nr.: 511122

Methoden

In dieser Online-Veranstaltung erleben Sie einen anregenden Impuls und haben in einer kleinen Teilnehmendengruppe Raum für den Austausch Ihrer Fragen und Erfahrungen.

Dozierende

Michael Zirlik, fakd

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Michael Zirlik
michael.zirlik@fa-kd.de

Anmeldung

Agnes Hahn
030 488 37 478
Agnes.Hahn@fa-kd.de