Teamentwicklungscoach

Teamentwicklungskompetenz auf Leitungsebene stärken

Wenn Teamarbeit gelingt, wächst die Lust, gut und gern zu arbeiten und Veränderungsprozesse aktiv voran zu bringen. Dieses Potential zu heben und zu entwickeln ist eine Zukunftsaufgabe und stellt gerade deshalb für Führungskräfte und Berater/innen eine wichtige Qualifikation dar.

Teamentwicklung verbindet Prozesse der Personal- und der Organisationsentwicklung. Sie prägt eine nachhaltige Arbeitskultur. In multiprofessionell aufgestellten Teams entsteht eine von allen Mitarbeitenden getragene Organisationkultur. Und doch ist Arbeiten in Teams anspruchsvoll und konfliktanfällig.

Sie lernen in dieser grundlegenden Weiterbildung, wie Sie Teams stabil und nachhaltig aufbauen. Sie erfahren, wie gelingende Teamkommunikation gestaltet wird und wie das Zusammenspiel aller Teammitglieder zum Gelingen des Ganzen ausgerichtet werden kann. Sie reflektieren Ihre Rolle, wie Sie in leitender oder coachender Funktion unterstützen, dass sich in ihrem Verantwortungsbereich eine wertschätzende Teamkultur entwickelt als Basis für eine erfolgreiche Teamarbeit. Es geht um die synchrone Entwicklung von Mitarbeitenden und der Organisation.

Diese Fortbildung unterstützt Sie deshalb auch sehr bewusst in Ihrer persönlichen und professionellen Entwicklung. Ein/e Teamentwicklungscoach entwickelt sein/ihr Knowhow in einer Lerngemeinschaft. Diese Erfahrung schafft die Basis, um andere in ihrer Entwicklung gut fördern zu können.

Die Weiterbildung verschränkt Fachwissen, Handwerkszeug und Persönlichkeitsentwicklung.

In neun Modulen im Wechsel von Präsenz- und kürzeren Online-Formaten lernen Sie in relativ kurzer Zeit einen professionellen Zugang zur Teamentwicklung so grundlegend kennen, dass Sie Ihr Führungsrepertoire um diese Rolle einer/s Teamentwicklungscoachs für Ihre Mitarbeitenden erweitern können.

Sie erwerben sich fachliche Teamkompetenz. Sie arbeiten mit vielfach erprobten Methoden/ Tools, um bestehende Teams neu auszurichten oder neue Teams planvoll aufzubauen. Sie erhalten vertiefte Kenntnisse in den Zusammenhang von Teamdynamiken in Changeprozessen und seinen organisationspsychologischen Wirkfaktoren.

Sie trainieren Kommunikationstechniken. Denn zur Kernkompetenz bei der (An)Leitung von Teams gehört die Fähigkeit zur Gesprächsführung, gerade auch in spannungsreichen Situationen.

 

Die Weiterbildung zur/zum „Teamentwicklungscoach“ verknüpft Trainingselemente zur Steigerung der eigenen Kommunikationsfähigkeit mit der Vermittlung von Team- und Organisationswissen.

Als eine praxisbezogene Coachingausbildung richtet sie sich vorrangig an Personen, die in leitender/ stellvertretend leitender Position Teams verantworten, die selbst in Leitungsteams arbeiten, die lernen wollen, Teamarbeit zu initiieren und aufzubauen oder die ihre Kompetenz in professioneller Teamberatung erweitern wollen. Mit dem Schwerpunkt auf der personzentrierten Gesprächsführung in der Coach-Rolle und durch Selbstreflexionsräume stärkt Sie diese Fortbildung in Ihrer eigenen Entwicklung zu einem teamorientierten Führungsstil.

Diese Weiterbildung ist als Kooperation der fakd und der Gemeindeakademie Rummelsberg konzipiert. Sie findet an unterschiedlichen Orten in Berlin, Würzburg und Rothenburg sowie online statt. Das Angebot ist so aufgebaut, dass mit Abschluss des Kurses das Zertifikat „Teamentwicklungscoach“ (fakd) erworben wird. Dies berechtigt, in einem darauf abgestimmten Aufbaukurs oder unter Anerkennung bereits absolvierter Fortbildungen in diesem Bereich, den vom Fachverband für Coaching (GwG) anerkannten Titel „Coach“ zu führen.

Ergebnisse

Die Teilnehmenden

  • entwickeln die Kompetenz, Teams planvoll und nachhaltig aufzubauen und zu entwickeln,
  • finden einen professionellen Zugang zu den Teamkompetenzen der Mitarbeitenden,
  • verknüpfen komplexe Aufgaben mit transparenten Teamstrukturen,
  • agieren bei Teamkonflikten präventiv und situativ.

Schwerpunkte

Die Ausbildungsmodule umfassen folgende Schwerpunkte:

  • Kybernetisches Wissen über die Zuordnung von Aufgaben und Teams,
  • Teampotentiale von Mitarbeitenden identifizieren und zur Geltung bringen,
  • Teamkommunikation in herausfordernden Situationen transparent gestalten,
  • Aufbau einer Organisationskultur auf Basis von Teamlandschaften,
  • Profilierung in Zentralkompetenzen für eine nachhaltige Teamentwicklung,
  • Schaffung von Motivationsräumen für eine erfolgreiche Arbeit im Team,
  • Gestaltung von Changeprozessen durch Teamentwicklung.

In diesen Schwerpunkten werden uns u.a. folgende Themen und Herausforderungen beschäftigen:

  • Aufbau erfolgreicher Teamstrukturen,
  • Die Architektur von Teams verstehen lernen und bei bestehenden oder neuen Teams zur Geltung bringen,
  • Teamrollen und Teamkommunikation,
  • Diagnosekompetenz zu Teampotentialen von Mitarbeitenden,
  • Arbeitsaufträge dimensionieren und Teamrollen zuordnen,
  • Umgang mit Komplexität und Konflikten,
  • Teamperformance als Leitungsaufgabe und Reflexion der Leitungsrolle,
  • Kompetenz zur Teamentwicklung in das eigene Führungsrepertoire integrieren,
  • Gesunderhaltung im Team,
  • Motivationsforschung und Diagnose von Motivationsverstärkern,
  • Vermittlung der Sinnstiftungsdimension zwischen dem einzelnen Teambeitrag und dem gemeinsamen Teamergebnis.

    

Informationen

18.-20. September 2023, in Berlin
04.-06. Oktober 2023, in Würzburg
15.-17. November 2023, in Rothenburg
27.November 2023 online
11. Dezember 2023 online
16.-18. Januar 2024, in Berlin
29. Januar 2024 online
19. Februar 2024 online
05.-08. März 2024, in Berlin

Dietrich-Bonhoeffer-Haus, 10117 Berlin
Burkadushaus-Tagungszentrum am Dom, 97070 Würzburg
Rothenburg-Wildbad, 915411 Rothenburg o.d.T.
Tagungshaus-Akademiehotel, 13156 Berlin
online

14 Teilnehmende
Führungskräfte in Kirche und Diakonie, insbesondere der mittleren Leitungsebene sowie

Berater:in mit Schwerpunkt in PE&OE

5.400 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 529901

Methoden

  • lernpsychologisch abgestimmte Verbindung von Theorie- und Anwendungswissen,
  • Einführung in Grundlagenwissen zu Aufbau und Entwicklung von Teams,
  • Erlernen von Gesprächsführung in der Teamleitung durch Theorieimpulse und eigene Anwendung im Rahmen der Weiterbildung und kontinuierliche Reflexion in der Weiterbildungsgruppe,
  • Weiterentwicklung Ihrer professionellen Rolle durch wiederkehrende Reflexion und supervidierte Begleitung, auch onlinegestützt,
  • Kollegiales Lernen in einer Gruppe von 8 bis 14 Personen.
Dozierende

Tilman Kingreen, fakd
Veronika Zieske, Gemeindeakademie Rummelsberg

Veronika Zieske, Systemische Coach (DGSF)

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Tilman Kingreen
tilman.kingreen@fa-kd.de

Anmeldung

Bianka Mertel
030/ 488 37 479
bianka.mertel@fa-kd.de

In Kooperation

Gemeindeakademie Rummelsberg