Update Theologie für Führungskräfte online - Das christliche Menschenbild im Zeitalter der Digitalisierung

Die Relevanz der Kirchen, ihrer Diakonie und der sie reflexiv orientierenden Theologie in den ethischen Fragen des menschlichen Lebens ist unbestritten. Nicht nur zur Festlegung von Anfang und Ende des menschlichen Lebens braucht es orientierende Positionen, auch die Lebenszeit selbst wirft in unserer globalen und komplexen Welt zunehmend Fragen auf. Ein Treiber ist auch hier prioritär geworden: Wie verändert die digitale Technologie, wie verändern Künstliche Intelligenz und intelligent design unser Leben und den Menschen, der es zu führen versucht? Ob im Umgang mit den digitalen Kommunikationsmitteln und den sog. "sozialen" Medien, ob bei Fragen des life-enhancement und der Gesundheitsindustrie, bei dem Einsatz von Robotik und KI in der Pflege – auch Diakonie und Kirche sind vielfältig herausgefordert und müssen begründet Entscheidungen treffen - auch das war vor der Corona-Pandemie so und wird durch sie noch einmal intensiver deutlich!

In diesem aufgrund der aktuellen Entwicklungen neu konzipierten Online-Format erhalten Sie die Möglichkeit, sich intensiv auszutauschen, angeregt durch prägnante Impulse unterschiedlicher Perspektiven: der Ethik, der Praktischen Theologie wie des kirchenleitenden Handelns. Am ersten Tag von 11 bis 18 Uhr (mit Pausen zwischendurch) sowie am ersten Tag von 09:00 bis 13:00 Uhr werden wir uns online begegnen und miteinander austauschen und Positionen entwickeln und schärfen.

In der Reihe Update Theologie für Führungskräfte wird ein aktuelles Thema des theologischen Diskurses aufgenommen und mit ihm und von ihm aus auf die aktuelle Theologie und die Kirche und Diakonie prägende Fragen und Themen eingegangen.

An technischen Voraussetzzungen benötigen Sie einen aktuellen Browser, die Nutzungsmöglichkeit von Zoom (EKD-Datenschutz konform), sowie Mikrofon, Lautsprecher und Kamera an Ihrem Endgerät - und natürlich eine stabile und belastbare Internetverbindung.

 

Ergebnisse

Die Teilnehmenden

  • kennen aktuelle theologische Diskurse über das christliche Menschenbild und die Herausforderungen angesichts digitaler Technologien,
  • reflektieren die Bedeutung dieser Themen für ihre Praxis in Kirche und Diakonie,
  • entwickeln ihre eigene Position zu den genannten Themenfeldern.

Schwerpunkte

  • Aktuelle Diskurse der Theologie
  • Religion und Kirche in der digitalen Öffentlichkeit
  • Ethische Herausforderungen angesichts digitaler Technologien
Informationen

29.-30. Oktober 2020

Online-Veranstaltung

18 Teilnehmende
Theologische Leitungsverantwortliche in Kirche und Diakonie aller Organisationsebenen sowie Mitarbeitende auf strategischen (Stab)Stellen

280,00

Veranst.-Nr.: 524507_neu

Methoden

  • Prägnante Impulse und Resonanz
  • Arbeit im gemeinsamen Plenum
  • Kleingruppen
Dozierende

Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt, Systematische Theologie/ Ethik, Universität Tübingen
Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN, Darmstadt
Prof. Dr. Kristin Merle, Praktische Theologie, Universität Hamburg

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Lars Charbonnier
030 203 55-586
lars.charbonnier@fa-kd.de

Anmeldung

Bianka Mertel
030/ 203 55-583
bianka.mertel@fa-kd.de