Wer will ich sein? Nachdenken über die eigene Führungsrolle

Als Führungskräfte sind wir stets vielen, teils widersprüchlichen Erwartungen ausgesetzt, was wir tun und wie wir uns verhalten SOLL(T)EN. Die Antwort darauf kann eigentlich vor allem nur in einer großen inneren Klarheit darüber bestehen, wer wir eigentlich als Führungskraft sein WOLLEN. Es ist offensichtlich, dass sich Führungsrollen im Laufe der Zeit gewandelt haben, dennoch bringt es wenig, sich nur dem Zeitgeist anzupassen. Gefragt sind vielmehr innere Rollenbilder, die der spezifischen Situation, aber auch meiner eigenen Persönlichkeit als Führungskraft und Mensch gerecht werden. Diese Bilder, sind sie erst mal geklärt, entwickeln eine starke Kraft und leiten unser Handeln, um als Führungskräfte wirksam zu werden. In dieser Online-Veranstaltung erfahren Sie Ansätze, wie die Klärung stattfinden kann, und bekommen einen Eindruck von dieser Klärungsarbeit, sowie Impulse, an denen Sie weiter arbeiten können.

An technischen Voraussetzungen benötigen Sie lediglich einen internetfähigen Computer mit einem aktuellen Browser, Kamera und Mikrophon sowie eine stabile Internetverbindung.

Ergebnisse

Die Teilnehmenden haben Anregungen erhalten zur Arbeit an den eigenen Führungsbildern und Impulse zur eigenen Weiterarbeit.

Schwerpunkte

  • Führungsrollen und leitende Bilder
  • Methoden der Selbstreflexion als Führungskraft
Informationen

13.03.2023 | 13.30 - 15.00 Uhr

Online-Veranstaltung

10 Teilnehmende
Führungskräfte in Kirche und Diakonie

155,00

Veranst.-Nr.: 511125

Methoden

In dieser Online-Veranstaltung erleben Sie einen anregenden Impuls und haben in einer kleinen Teilnehmendengruppe Raum für den Austausch Ihrer Fragen und Erfahrungen.

Dozierende

Michael Zirlik / fakd

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Michael Zirlik
michael.zirlik@fa-kd.de

Anmeldung

Agnes Hahn
030 488 37 478
Agnes.Hahn@fa-kd.de