Werkstatt Organisationsentwicklung Jugend heute und die Zukunft unserer Organisationen

Jugend heute und die Zukunft unserer Organisationen

Die „Werkstatt Organisationsentwicklung 2020“ lädt alle Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildungen zur Organisations- und Unternehmensentwicklung (fakd) der vergangenen Jahre auch in diesem Jahr zu einem lebhaften Dialog zu einem aktuellen Thema der Organisationsentwicklung ein.

Diesmal beschäftigt uns die Frage „Was bedeuten die in der Shell Jugendstudie 2019 festgestellten Trends für das zukünftige Personalmanagement in kirchlichen und diakonischen Organisationen?“

Die Shell Jugendstudie ist eine empirische Untersuchung der Einstellungen, Werte, Gewohnheiten und des Sozialverhaltens von Jugendlichen in Deutschland. Sie hat sich in den letzten Jahrzehnten als ein Bestandteil einer umfassenden Sozialberichterstattung etabliert und wird in Fachkreisen als Referenzwerk wahrgenommen. Im Abstand von etwa vier Jahren wird die Studie bei einem Wissenschaftlerteam in Auftrag gegeben. Die neueste Studie wird im Herbst 2019 veröffentlicht.

Sie ermöglicht uns, ein Bild über aktuelle Trends und Entwicklungen bei den 15 bis 25 Jährigen zu bekommen und die Auswirkungen und Konsequenzen für unsere Organisationen und deren Gestaltung zu reflektieren.

In dieser Werkstatt besteht für Sie die Möglichkeit kollegialer Beratung zu "mitgebrachten" Themen und Fragestellungen, so dass Sie in bewährter Weise wieder von der Vielfalt der Erfahrungen und der unterschiedlichen Sichtweisen der anwesenden Kolleginnen und Kollegen profitieren können.

 

Informationen

12.-14. März 2020

Tagungshaus Akademie-Hotel, 13156 Berlin

18 Teilnehmende
Absolventinnen und Absolventen der Kurse "Organisations- und Unternehmensentwicklung" der fakd

360,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 532013

Ergebnisse

  • Die Teilnehmenden kennen die wesentlichen Ergebnisse der neuen Shell-Studie in Bezug auf Werte, Einstellungen und Gewohnheiten der jungen Generation.
  • Die dadurch möglichen Herausforderungen für die Gestaltung von Arbeitsformen, Umgang und Kultur in unseren Einrichtungen sind benannt.
  • Mögliche Konflikte und Veränderungsimpulse sind diskutiert.

Schwerpunkte

Fragestellungen und Diskussionsaspekte können sein:

  • die Attraktivität unserer Organisationen für Nachwuchskräfte,
  • Sinnhorizonte und Zukunftsperspektiven junger Mitarbeitender,
  • gesellschaftspolitische Interessen (der Jugendlichen) und sozialpolitische Verantwortung (der Träger),
  • die Relevanz von neuen, zukunftsfähigen Formen von Führung in Organisationen,
  • Mitgestalten, selbständiges Arbeiten und kooperatives Entscheiden in Organisationen der Zukunft,
  • Wertorientierung und Wertewandel und unser diakonisches Profil bzw. unser kirchlicher Auftrag,
  • ethische Themen, Spiritualität und Religiosität  in unseren Organisationen,
  • Ehrenämter: Bürgerschaftliches, soziales Engagement der Jugend heute.

Methoden

  • Thematischer Impuls
  • Gruppenarbeit
  • Kreative Methoden
Dozierende

Albrecht Friz, Organisationsberater, Qualitätsauditor, Ahrensfelde
Dr. Thomas Gensicke - Gensicke Sozialforschung München und langjähriger (Mit-) Autor der Shell Jugendstudien

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Silke Köser
030 203 55-585
silke.koeser@fa-kd.de

Anmeldung

Martina Nadolni
030 203 55-582
martina.nadolni@fa-kd.de