Wirksame Entwicklung von Entscheidungsgremien: Vom Beschlussgremium hin zur wirkungsvollen Gesamtverantwortung mit Ergebnissen

Ein Tagesseminar für Mitglieder kirchlicher und diakonischer Gremien

Kirchliche und diakonische Organisationen sind in der Struktur vertikal aufgestellt. Den einzelnen Gremien, Rollen und Führungsebenen sind jeweilige Entscheidungskompetenzen zugeordnet. (Aufsichtsrat, Vorstand, Bereichsleitungen und Fachreferenten, Dekanatsausschüsse und Kirchenvorstände, Einrichtungsleitungen ….). Die Gremien sind meist mit Vertreterinnen einzelner Interessensgruppen (Stakeholder) besetzt die Ihre Aufgabe darin sehen, deren Interessen zu vertreten, zu priorisieren und durch zusetzten.

Die Herausforderung liegt nun darin, dass die Vertreterinnen der jeweiligen Zielgruppen neben dem individuellen, rollen- und themenbezogenen Interessen das Große und Ganze im Blick haben. Dazu braucht es ein horizontales Organisationsverständnis, in der alle Agierenden befähigt sind, diese beiden Hüte zu verbinden und die PS der Gesamtorganisation auf die Straße zu bringen.

Das braucht die Fähigkeit aller Beteiligten, den individuellen Eigennutz dem gemeinsamen Ziel unterzuordnen. Wie kann die Führung und Leitung diesen Prozess unterstützen?

Ergebnisse

Die Teilnehmenden

  • kennen gelungene Beispiele für die Entwicklung von Gremien,
  • können verschiedene Ebenen der Zusammenarbeit differenzieren,
  • wissen um die Erfolgsfaktoren in der Entwicklung von Gremien ,
  • kennen agile Arbeitsansätze, insbes. alternative Methoden der Entscheidungsfindung und gemeinsamen Prioritätensetzung.

Schwerpunkte

  • Gremien befähigen, den Eigennutz der Stakeholder dem Großen und Ganzen unterzuordnen bzw. beide Interessen zielführend zu verbinden
  • Entwicklung von gemeinsamen Zielen der Beteiligten
  • Steuerung gruppendynamischer Prozesse in Führungsgremien
  • Unterscheidung zwischen Inhalten und dem gemeinsamen Prozess
  • Anpassung von Entscheidungsprozessen
  • Rollen der Leitung und Führung
  • Priorisierung von Themen von individuellen, „politischen“ Interessen zur Wirksamkeit und Gestaltung
Informationen

13. Juni 2023 | 09.00 - 17.00 Uhr

Caritas Pirckheimer-Haus, 90402 Nürnberg

15 Teilnehmende
Obere Führungsebenen in Diakonie und Kirche (Vorstände, Fachbereichsleitungen, Dekane, Kirchenkreisdekane, Stabsstellen)

275,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 511902

Methoden

  • Impulsvorträge und Praxisbeispiele
  • Vertieftes Wissen zu Gruppendynamik, Entscheidungsfindung und Umgang mit Widerständen
  • konkrete Fallarbeit in Kleingruppen (Analyse, Handlungsoptionen)
Dozierende

Markus Köhler; Selbständiger Organisationsberater, Interimsvorstand Stadtmission Nürnberg

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Michael Zirlik
michael.zirlik@fa-kd.de

Anmeldung

Agnes Hahn
030 488 37 478
Agnes.Hahn@fa-kd.de